Online-
Paarberatung

 

Paarberatung: Wenn jeder Streit eskaliert


Fortsetzung


Sie erleben, wie die gegenseitig zugefügten verbalen Verletzungen immer heftiger werden. Das Ende der Beziehung, das sehen beide so, kündigt sich an. Sie möchten nun wissen, was sie tun können, um sich quasi aggressionsfrei zu streiten. Erst einmal muss man sagen, dass es aggressionsfreies Streiten nicht gibt. (Keine Aggression = kein Streit.) Die Frage ist vielmehr, wie man in der Partnerschaft mit Aggressionen umgeht.  In der Paarberatung hilft es oft schon sehr, wenn man so einen Streit einmal "aufbröselt": An welcher Stelle genau, bei welcher Reaktion, vielleicht sogar bei welchen Reizwörtern beginnt die Eskalation? 


Manchmal ist es auch ein non-verbales Verhalten, das den anderen explodieren lässt, z.B. demonstrative Überlegenheit, ein genervter Blick zum Himmel o.ä. Hat man das heraus gefunden, ist schon viel gewonnen. Jetzt wird es darum gehen, genau diese Reize im Streit zu vermeiden. Das kann man üben. Eine andere Möglichkeit ist, den Streit an der entscheidenden Eskalationsschwelle einfach für einen Moment zu unterbrechen: Innehalten, tief Luft holen, sich über die gefährliche Situation klar werden und dann erst weiter streiten. Dazu darf dann einer von beiden auch gern mal kurz in ein anderes Zimmer ausweichen! Das ist kein Weglaufen, sondern Teil der Deeskalation. Der Streit geht ja weiter. Nur ohne Schreierei.


zurück zum Blog